FGM_C Materialien und Modelle

*zusätzliche Infos am Seitenende


Vulvamodelle im Set "FGM_C I, II, III"

Das Set besteht aus drei Vulvamodellen, die verschiedene Formen von FGM_C (female genital mutilation/ female genital cutting) veranschaulichen (Typ I, Typ II sowie Typ III). Die Modelle sind handgeformt- und bemalt, bestehen aus besonders leichter und widerstandfähiger Kunststoffmodelliermasse, die mit Kunstharz versiegelt wird und zeigen ggf. anatomische Details wie die Harnröhren- und Vaginalöffnung.  Farblich ist das Modelleset so gestaltet, dass anatomische Details farblich gut zeigbar sind. Die Modelle sind durch die Handarbeit und -bemalung Einzelstücke.

 

Das Set stellt jeweils eine Version von FGM_C Typ I, Typ II und Typ III zu Bildungszwecken dar - die natürliche Variation ist natürlich viel größer. 

  

 

Vulvamodelle im Set "FGM_C I, II, III"

189,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Vulvamodell FGM_C (multicolor)

Das handgeformte und -bemalte Vulvamodell zeigt verschiedene Formen von FGM_C (female genital mutilation/ female genital cutting) ggf. mit anatomischen Details wie der Harnröhren- und Vaginalöffnung. Das Modell ist in abstrakten Farbtönen gestaltet und besteht aus einer besonders leichten und widerstandfähigen Kunststoffmodelliermasse, die mit Kunstharz versiegelt wird. Die mehrfarbliche Gestaltung erleichtert das Sprechen über Anatomie. 

Die Modelle sind durch die Handarbeit und -bemalung Einzelstücke. 

  

 

Vulvamodell FGM_C

64,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Vulvamodell FGM_C mit passender Klitoris (aus besonders leichter Kunststoffmodelliermasse, realitätsnahe Bemalung)

Das realitätsnahe handgeformte und -bemalte Vulvamodell zeigt verschiedene Formen von FGM_C (female genital mutilation/ female genital cutting) ggf. mit anatomischen Details wie der Harnröhren- und Vaginalöffnung. Das Modell wird in realitätsnahen Farbtönen gestaltet (auf Wunsch auch in bunteren/abstrakteren Farbtönen). Die herausnehmbare Klitoris ist unterschiedlich an das Modell angepasst (Klitoris mit FGM_C).

Das Vulvamodell besteht aus einer besonders leichten und widerstandfähigen  Kunststoffmodelliermasse, die mit Kunstharz versiegelt wird. Das Klitorismodell ist aus festem Polyamid und wir passend zum realitätsnahen Modelle farblich gestaltet. Die Modelle sind durch die Handarbeit und -bemalung Einzelstücke. 

  

 

Vulvamodell mit passender Klitoris "Sexologie & Beratung"

210,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Bilderkarten im Set "FGM_C", Din A5

Das Bilderkartenset umfasst acht (8) Illustrationen im Format Din A5, die verschiedene Formen von FGM_C veranschaulichen. Grafisch sind die Bilder leicht abstrahiert, jedoch realitätsnahe gestaltet. Das Bilderkartenset ist speziell für die Bildungsarbeit zum Thema FGM_C (female genital mutilation/ female genital cutting) geeignet.

 

Auch als Erweiterung für das Set "Vulven & Hymen" kombinierbar  (Format und Perspektive der Illustrationen sind aufeinander abgestimmt). Mit oder ohne zusätzlich kolorierten Hymen (passend zum Set "Vulven & Hymen") auswählbar.

48,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

* Alle Modelle sind aus besonders leichter Kunststoffmodelliermasse gestaltet und mit Kunstharz versiegelt.  Sie sind sehr gut auch für den mobilen Einsatz geeignet. 

 

Sonderwünsche und -größen auf Anfrage (auch Gestaltung von bestimmter Anatomie möglich). 

 

* Die Modelle zeigen einige Variationen von äußeren Genitalien. Natürlich gibt es so viele Variationen wie Menschen und die Auswahl stellt nur einen Bruchteil dessen dar. Die Modelle sind nach bestem Wissen und Gewissen anatomisch korrekt, sind jedoch keine Nach- oder Abbildungen von spezifischen Genitalien realer Personen (sind keiner realen Person zuzuordnen).

 

Es gibt verschiedene Zugänge in der Bildungsarbeit zum Thema FGM_C (female genital mutilation/ female genital cutting) - die Materialien und Modelle können dabei keine sachgemäße Fortbildung zum Thema ersetzen und sind vor allem für die Arbeit durch Fachpersonal geeignet. 

 

Viele Begriffe und Perspektiven zum Thema sind kritisch zu hinterfragen und sollten auch in Bezug auf Rassismen, Mythen und Zuschreibungen betrachtet werden. FGM_C ist ein weltweites Phänomen und unterscheidet sich kontextuell teilweise sehr.  Nicht jede von FGM_C betroffene Person hat eine weibliche Geschlechtsidentität.